Tipps für Amsterdam

Wie schon versprochen möchte ich noch meine persönlichen Tipps mit euch teilen. Falls jemand vor hat in der nächsten Zeit nach Amsterdam zu reisen: Diese Locations sind wirklich sehenswert (und super lecker 😉 ).

Kulinarik

Rogh’s Deli | Vijzelgracht 37 | 1017 HP Amsterdam

Das kleine Café an der Hauptstraße lockt mit 100% Bio-Produkten, die mit sehr viel Liebe zubereitet werden. Was auch die teils etwas höheren Preise wirklich rechtfertigt. Sehr zu empfehlen sind die Pancakes, ob Heidelbeeren mit Ahornsirup oder Apfel mit Speck (bitte probiert das und gebt mir dann Bescheid wie’s war); oder die Sandwiches, in denen teilweise gefühlte 1kg Avocado (ohne Spaß, ich glaube es war wirklich eine ganze Avo in diesem Brot!) verarbeitet werden. Die Bedienung und Besitzerin des Ladens ist super bemüht und sehr freundlich, ich komme hier auf jeden Fall wieder einmal vorbei.

Juice & Salad | Vijzelstraat 135 | Eerste Constantijn Huygensstraat 60 |  Oostenburgergracht 185

Der Name ist hier Programm, neben toll kombinierten Salaten gibt es auch Säfte (mit Früchten oder Gemüse) und Sandwiches, alles steht unter dem Motto „all around the world“. Man kann sich also einen Gemüse-Saft aus Australien genehmigen (siehe Foto) und dazu einen Salat aus Nordamerika. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist auch noch wirklich gut und die Einrichtung passt zum Motto. Wer sich die Esskultur gleich mit nach Hause nehmen möchte, für den gibt es auch noch passende Kochbücher zu kaufen.

A_Tipp_04.1

A_tipp_04.5

Vlaamsch Broodhuys | Vijzelstraat 109 | Elandsgracht 122bg | Haarlemmerstraat 108
 Das „Broodhuys“ ist super gemütlich eingerichtet und die selbst kreierten Köstlichkeiten können sich wirklich sehen lassen! Geht unbedingt mit größerem Hunger hin und probiert euch ein wenig durch das Angebot. Neben gesunden Sandwiches und Salaten gibt’s auch köstliche Kuchen und Tartes (sehr zu empfehlen sind die Cinnemon Roll und die Lemon Creme Tarte – auch wenn man euch komisch anschaut wenn ihr beides für euch bestellt 😉 ). Achtung: Hier kann man nur mit Karte bezahlen!

 

A_tipp_05.4

A_Tipp_05.2

Global Kitchen Dish | Haarlemmerstraat 108

Ja, wieder ein tolles Café, was soll ich sagen, bei 10°C mussten wir uns eben öfters Mal aufwärmen.. Hier kann man wunderbar frühstücken und brunchen. Wie der Name schon sagt, werden Gerichte aus aller Welt serviert, die Karte ist nach Kontinenten gegliedert und es gibt je 3-4 Gerichte mit typischen Zutaten der Region. Alles ist sehr frisch und wunderbar angerichtet. Sehr zu empfehlen ist der frisch gepresste Saft des Tages und die Mega-Sandwiches.

A_Tipp_08.2

Dapper | Jacob van Lennepkade 58-60

Hier gibt’s alles was das hungrige Herz begehrt: BBQ, Burger, Salate, Sandwiches, Eier, Ofenkartoffeln, Cheesecakes und natürlich selbst gemachte Limonade und Cocktails. Man könnte in dem Laden eigentlich den ganzen Tag verbringen, draußen auf einer der Holzbänke sitzen und selbst gemachte Limonade oder sensationellen Espresso trinkend den Blick über die Grachten schweifen lassen und dabei überlegen welches Gericht man als nächstes probieren möchte. Denn sie sind wirklich alle sehr gut! Anschließend kann man sich noch einen gemütlichen Cocktail gönnen, denn das Dappers ist am Abend auch eine Bar. Cheers.

A_tipp_10.1

Es gibt noch unzählige andere Restaurants in denen es ausgezeichnetes Essen gibt, aber in denen ich keine Fotos machen wollte sondern einfach nur genießen. Generell gibt es eigentlich in Amsterdam an jeder Ecke sensationelles Essen, man muss sich nur trauen ein bisschen was aus zu probieren. Hier ist noch eine Auswahl meiner Favoriten:

Castell | Lijnbaansgracht 252-253-254

Ausgezeichnet. Wirklich, einfach nur Hammer! Das Steak-Restaurant befindet sich im oberen Preissegment, ist aber auf jeden Fall einen Besuch wert. Im ganzen Restaurant ist gedimmtes Licht und man sitzt an keinem Tisch, sondern auf Ledersofas um einen Kamin und bekommt das Essen auf einem Tablett auf den Schoß gestellt. Sehr zu empfehlen ist das Carpaccio als Vorspeise und als Hauptgang gibt es dann eine ordentliche Portion Fleisch, direkt über dem Feuergrill zubereitet. Einfach nur toll!

Abinish | Haarlemmerstraat 117

Nach einer ausgiebigen Shoppingtour läuft man an der „Hauptshoppingmeile“ einfach weiter in die allgemein sehr zu empfehlende Haarlemmerstraat, früher oder später läuft man dann am Abinish vorbei. Von außen wirkt es recht unscheinbar und klein, hat es aber in sich. Es gibt asiatisch mit BBQ und Steak, Sandwiches (was sonst) und Salate. Dazu noch hausgemachten Eistee und eine Karaffe Leitungswasser. Zum Nachtisch kann man sich auch gerne den veganen Schokokuchen mit (sehr gutem!) Espresso bestellen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis passt auch noch super, was will man mehr?

Shopping

LENA the fashion library | Westerstraat 174h | 11:00 – 20:00

Das Geschäft ist ein wenig versteckt, aber es lohnt sich danach zu suchen. Hier wird schön farblich sortiert 2nd Hand und Vintage neben coolen Jungdesignern angeboten. Die Einrichtung, das Sortiment, die Umkleidekabinen, alles ist irgendwie hip und harmoniert trotz wildem Mix super. Wer nach einem langen Mantel sucht, nach 70er-Jahre-Bluse oder einfach Mal was anderes haben möchte ist hier gut aufgehoben. Die jungen Ladies sind super freundlich, hilfsbereit und beraten euch gerne quer durchs Sortiment.

A_Tipp_02

Restored | Haarlemmerdijk 39 | 11:00 – 18:00

Restored besticht durch seine Farbharmonie, hier ist alles sehr hell gehalten, nicht nur das Interior des coolen Shops, sondern auch das angebotene Sortiment. Von angesagten Jungdesignern über altbekannte, hippe Marken gibt’s hier ziemlich viel schönes zu bestaunen. Es wird sehr auf die Qualität der Produkte geachtet, was sich auch im Preissegment wiederspiegelt; und trotzdem, wer abseits der großen Marken und Ladenketten shoppen möchte, wird hier fündig.

Gekaapt | Bilderdijkstraat 131 | Mo geschlossen, DI – SO 10:00 – 18:00 bzw. 17:00

Dieser Store ist ziemlich verrückt, es kann schon vorkommen, dass man beim Betreten ein wenig überfordert ist. Überall hängt, liegt, steht etwas, alles in einem wilden Farbmix, an den Möbeln hängt noch Schmuck, die zu kaufenden Gläser sind mit Ketten gefüllt. Bilder und Wandteppiche schmücken die Wände. Alles ein wenig chaotisch und trotzdem passt’s perfekt zusammen. Hier kann man alles shoppen was man sieht, das Interior steht ebenso zum Verkauf wie die Kleidung von jungen Marken, die Hüte an der Decke, die Marmorplatten und der Schmuck. Man kann nicht nur sich komplett neu einkleiden,  sondern auch gleich die eigene Wohnung. Wer genug geshoppt hat, trinkt einen gemütlichen Kaffee im eigenen Café.

A_Tipp_09.2

Condomerie | Warmoesstraat 141 | 11:00 – 21:00

Wie der Name schon sagt, gibt’s hier vor allem eins: Kondome. Und zwar in so ziemlich jeder Geschmacksrichtung, jeder Farbe, Verpackung,… was man sich halt alles so vorstellen kann. Neben funktionellen Kondomen gibt es auch noch ein paar die man zum Jux verschenken kann in Form von Eiffelturm, Banane, Froschkönig und Co. Der Besuch des Shops gehört zu einem Amsterdam-Trip genauso dazu wie das Fahrrad fahren und holländisches Bier trinken. Einfach ein Muss – und es sind super Mitbringsl ;).

A_Tipp_06

Ich kann euch Amsterdam nur sehr ans Herz legen, wenn ihr’s noch nie gesehen habt: Voilà! Euer nächster Städtetrip steht! Die Stadt hat von allem etwas und auch beim zweiten Besuch entdeckt man immer wieder neue Lieblingsplätze und kleine Restaurants.

Bis bald! xx K

Merken

Advertisements

Verfasst von

Alles rund um Fashion und Lifestyle: DIYs, Upcycling, Reisen und mehr.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s